Rostock Griffins erstmals im Ostseestadium – eine Ehre! First time in Ostsee Stadium – a honour!

 

 

Erstmals Ostsee Stadium – eine Sache der Ehre

Am 26. Mai empfangen die Rostock Griffins im Bundesligaspiel der 2. German Football League erstmalig einen Gegner im Ostsee Stadium.

Dank der Unterstützung der OSPA und des F.C. Hansa Rostock wird das Heimspiel der Rostock Griffins gegen die Berlin Adler vor hoffentlich ganz großer Kulisse ausgetragen. Damit besteht erneut eine tolle Chance, den American Football einem breiten Publikum zelebrieren zu können. Mit all Dem, was diesen Sport ausmacht.

Die Gäste aus der Hauptstadt sind mehrfacher deutscher Meister, Eurobowl – Champion und Erstligaabsteiger. Die Insider wissen es, dieses Team will zurück ins Oberhaus des Football. Und wir wissen auch, dass die Rostock Griffins – in der vergangenen Saison Drittplatzierter der 2. GFL – eben gleiche Gedanken hegen.

Die Veranstalter möchten die Rostocker und Mecklenburg-Vorpommern herausfordern und mit der Mission 5000 den Football in Rostock erstmals vor so einer grossen Kulissen feiern. Zugleich ist dies sicher auch ein Test, ob in Zukunft weitere große und wichtige Spiele im Ostsee Stadium möglich sind.

Der Wirtschaftsbeirat…

hatte in den letzten Monaten schon des Öfteren über die Möglichkeit einer Austragung von Footballspielen im Ostsee Stadium positiv diskutiert – um so mehr freuen sich alle Sponsoren, daß die OSPA und der FC Hansa dieses Projekt nun möglich machen. Wir hoffen auf ein spannendes Spiel und eine große half time show, mit dem Besten, was Hip Hop und R & B so zu bieten haben….

Das Ostsee Stadium

… ist ein Mythos!

Schon Mitte der siebziger Jahre fuhren wir als Schüler der damaligen Herder – Oberschule mit unseren S 50 – Rollern und einer blau weissen Hansa – Fahne zu allen Spielen in das Ostsee Stadium. Die Atmossphäre war berauschend und ein ganz besonderes Erlebnis. Und das vergißt man nicht.

Umso mehr freut es uns von SAPHENION und mich persönlich, daß sich hier gemeinsam mit dem FC Hansa Rostock etwas ganz Tolles für die Rostock Griffins entwickeln könnte.

Wir freuen uns sehr darauf!

For the first time Ostsee Stadium – a cause of honor

On May, 26st. the Rostock Griffins receive in the Bundesliga match of the 2nd German Football League for the first time an opponent in the Baltic Sea Stadium. Thanks to the support of OSPA and F.C. Hansa Rostock will host the home game of the Rostock Griffins against the Berlin Adler in front of, hopefully, a very big big backdrop. Once again, there is a great chance to celebrate American football to a wide audience … with all that this sport is about. The guests from the capital are multiple German champions and Eurobowl – champion. The insider knows, this team wants to go back to the upper house of football. And we also know that the Rostock Griffins – third in the last season of the 2nd GFL – have exactly the same – greater – athletic goals. The organizers want to challenge the Rostock and Mecklenburg-Vorpommern and celebrate the Football in Rostock for the first time with such a big backdrop. At the same time this is certainly also a test, whether in the future more big and important games in the Baltic Sea Stadium are possible.

The Business Council …

In recent months, there we have had positive discussions about the possibility of hosting football games at the Ostsee Stadium – all of the sponsors are happy that OSPA and FC Hansa are now making this project possible. We hope for an exciting game and a great half time show, with the best that Hip Hop and R & B have to offer today.

The Baltic Sea Stadium.

It`s a mythos!

Already in the middle of the seventies we were drove as upper students of the Herder high school with the S 50 mini scooter and a blueandwhite Hansa flag for all games to the Ostsee Stadium. The atmosphere was exciting and a very special experience. And you do not forget that. So we are all the more pleased about SAPHENION and me personally, that together with FC Hansa Rostock something really great is starting to develop for the Rostock Griffins.

We are looking forward!

 

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.