Saphenion® – Covid-19 Impfstoff Sputnik 5 / update

Saphenion® – Covid-19 Impfstoff Sputnik 5: Die Lancet – Studie

Saphenion® – Covid-19 vaccine Sputnik 5: The Lancet Study

Saphenion® – Covid-19 Impfstoff Sputnik 5: Nun also doch, nach vielen Schmähungen, falschen pseudowissenschaftlichen Verunglimpfungen und einer danach folgenden medialen Abstinenz seit der Erstveröffentlichung in 8/2020 ist der russische Covid-19 Impftoff Sputnik 5 nunmehr von verschiedenen Fachgesellschaften, Instituten und Medien als sehr wirkungsvoll und nebenwirkungsarm klassifiziert worden.

Wie schon in unserer News „Covid-19: Die Therapieansätze“ dargestellt, fragen uns immer mehr Patienten in den Sprechstunden nach unserer Meinung zu den Impfungen, zu den Impfmedikamenten und auch zu den Zeitabläufen. Und wir bekommen inzwischen zunehmend Berichte von teilweise chaotischen Zuständen bei der Terminvergabe und auch bei der Terminuntreue infolge fehlender Impfmittel.

Dazu kommt eine große Unsicherheit bei niedergelassenen Ärzten und ihren Schwestern, warum für Praxen keine Dringlichkeit zur Impfung festgelegt ist. Diese Fragen berühren nicht die subjektive Impfbereitschaft, sie stellen eher ein allgemeines Symptom der gegenwärtig zu spürenden Unordnung und Fehlsteuerung einer von der Politik ausgerufenen Katastrophe dar.

Wir stimmen unserem ärztlichen Kollegen, Herrn Prof. Hendrik Streeck, in allen Punkten zu: „Wir sollten unser Leben nicht von Viren bestimmen lassen….und wir müssen für uns beantworten, wie wir unser Leben mit dem Virus gestalten wollen, denn es wird bleiben…“ So, wie bisher alle gefährlichen Viren gekommen und geblieben sind und in jedem Jahr mit Mutationen wiederkamen.

Saphenion® – Covid-19 vaccine Sputnik 5: Well, after a lot of abuse, false pseudo-scientific denigrations and a subsequent media abstinence since it was first published in 8/2020, the Russian Covid-19 vaccine Sputnik 5 is now from various specialist societies, institutes and Media have been classified as very effective and with few side effects.

As already shown in our news „Covid-19: The Therapy Approaches“, more and more patients ask us in the consultation hours for our opinion on the vaccinations, on the vaccination drugs and also on the timing. And we are now increasingly receiving reports of sometimes chaotic conditions in the allocation of appointments and also in the case of failure to meet deadlines due to a lack of vaccines.

In addition, there is a great deal of uncertainty among general practitioners and their sisters as to why there is no urgency for vaccination in medical practices. These questions do not affect the subjective willingness to vaccinate, they rather represent a general symptom of the currently noticeable disorder and malfunction of a catastrophe declared by politicians.

We agree with Prof. Hendrik Streeck on all points: „We shouldn’t let viruses rule our lives … and we have to answer for ourselves how we want to shape our lives with the virus because it will stay …“ so far all dangerous viruses have come back every year.

Saphenion® – Covid-19 Impfstoff Sputnik 5: Nun also doch!

Saphenion® – Covid-19 vaccine Sputnik 5: Well then!

Erste begutachtete wissenschaftliche Phase-III Studien bescheinigen dem russischen Impfstoff Sputnik V eine gute Wirksamkeit. Der Impfstoff zeigt keine schweren Nebenwirkungen und ist hoch effektiv. Eine vorläufige Analyse der Phase-III Studie mit 19.866 Teilnehmern zeigt, dass die Wirksamkeit des Impfstoffes Gam-COVID-Vac des Gamaleja Forschungszentrums für Epidemiologie und Mikrobiologie in Russland nach Verabreichung der zweiten Impfdosis eine Wirksamkeit von 91,6 Prozent erreicht. Die Ergebnisse wurden am 2. Februar 2021 in der Fachzeitschrift The Lancet veröffentlicht. 

Die Entwicklung der Sputnik V-Impfung wurde, wie oben beschrieben. als übereilt, nicht-gründlich und intransparent kritisiert“, schreiben die Mediziner Ian Jones und Polly Roy, Professoren an den Universitäten von Reading und der London School of Hygiene & Tropical Medicine in einem Kommentar zur Studie. Das Ergebnis ist klar und das wissenschaftliche Prinzip der Impfung wurde dargelegt. Somit steht ein weiterer Impfstoff zur Behandlung von COVID-19 zur Verfügung.

Saphenion® – Covid-19 Impfstoff Sputnik 5: Geringe Nebenwirkungen

Saphenion® – Covid-19 vaccine Sputnik 5: Low side effects

Nach der Impfung erkrankten 16 (0,1%) von 14.964 Geimpften an COVID-19. In einer kleineren Placebogruppe – die Patienten erhielten hier eine Kochsalzinjektion – erkrankten 62 Probanden (1,26%) von 4902 Probanden an Covid-19.

Schwere Nebenwirkungen, die einer Krankenhausbehandlung bedurften, traten bei 45 (0,2 Prozent) Personen in der geimpften Gruppe auf und bei 23 Personen (0,4 Prozent) in der Placebogruppe. Diese Werte gelten als „selten“ und keiner der Fälle konnte auf die Impfung zurückgeführt werden. Häufigere Nebenwirkungen waren milde, grippeähnliche Symptome, Schmerzen an der Einstichstelle und eine vorübergehende Schwäche und Erschöpfung. 

Es kam in der Geimpftengruppe zu vier Todesfällen, von denen keiner mit der Impfung in Zusammenhang stand: Ein Patient hatte sich physisch verletzt, zwei hatten anderweitige Vorerkrankungen und entwickelten COVID-19 Symptome vier bzw. fünf Tage nach der Impfung. Angesichts der üblichen Inkubationszeit ist davon auszugehen, dass beide Patienten bereits vor der Impfung infiziert waren. In der Placebogruppe erlitt ein Patient einen Schlaganfall. 

Die Lancet – Studie zeigte, dass die meisten Geimpften nach der Impfung sowohl Antikörper- als auch T-Zellen-Immunantworten zeigten. Nur bei sechs Probanden blieb diese aus. Und die Studie zeigte auch, dass die Wirksamkeit von Sputnik 5 unter den 2144 Probanden über 60 Jahren immerhin 91,8 Prozent betrug.

Das spricht nicht dafür, dasss die Wirksamkeit des russischen Impfstoffes in höherem Lebensalter abnimmt.

After vaccination, 16 (0.1%) of 14,964 vaccinated people developed COVID-19. In a smaller placebo group – the patients received a saline injection here – 62 subjects (1.26%) of 4902 subjects contracted Covid-19.

Serious side effects requiring hospital treatment occurred in 45 (0.2 per cent) people in the vaccinated group and 23 people (0.4 per cent) in the placebo group. These values ​​are considered „rare“ and none of the cases could be attributed to the vaccination. More common side effects included mild, flu-like symptoms, injection site pain, and temporary weakness and fatigue.

There were four deaths in the vaccinated group, none of which were related to the vaccination: One patient was physically injured, two had other pre-existing conditions and developed COVID-19 symptoms four and five days after the vaccination, respectively. Given the usual incubation period, it can be assumed that both patients were infected before vaccination. One patient in the placebo group suffered a stroke.

The Lancet study showed that most people who were vaccinated had both antibody and T-cell immune responses after vaccination. This did not occur in only six subjects. And the study also showed that the effectiveness of Sputnik 5 was 91.8 per cent among the 2144 subjects over 60 years of age.

This does not suggest that the effectiveness of the Russian vaccine decreases with advanced age.

Russische Forscher entwickeln Vergleichsstamm von SARS-CoV-2

Russian researchers develop a comparative strain of SARS-CoV-2

In Russland gibt es nun einen mustergültigen SARS-CoV-2-Stamm. Damit wollen die Gesundheitsbehörden alle Testsysteme zur Entdeckung des Erregers auf einen gemeinsamen Nenner bringen. Der Vergleichsstamm soll auch bei der Suche nach einer Arznei gegen COVID-19 helfen. Diese Nachricht ist für die Wissenschaft von enormer Bedeutung, da nunmehr tatsächlich direkt am Virus getestet werden kann

There is now an exemplary SARS-CoV-2 strain in Russia. With this, the health authorities want to bring all test systems to detect the pathogen to a common denominator. The comparison strain should also help in the search for a drug against COVID-19. This message is of enormous importance for science, as it is now possible to actually test directly on the virus

There is now an exemplary SARS-CoV-2 strain in Russia. With this, the health authorities want to bring all test systems to detect the pathogen to a common denominator. The comparison strain should also help in the search for a drug against COVID-19.

Photos: Utzius

Papers / Links

Logunov DY Dolzhikova IV Shcheblyakov DV et al.: Safety and efficacy of a rAd26 and rAd5 vector-based heterologous prime-boost COVID-19 vaccine: an interim analysis of a randomised controlled phase 3 trial in Russia.Lancet. 2021; (published online Feb 2. https://doi.org/10.1016/S0140-6736(21)00234-8Voysey M 

Voysey M, Clemens SAC, Madhi SA et al.: Safety and efficacy of the ChAdOx1 nCoV-19 vaccine (AZD1222) against SARS-CoV-2: an interim analysis of four randomised controlled trials in Brazil, South Africa, and the UK.Lancet. 2021; 397: 99-111

https://www.thelancet.com/journals/lancet/article/PIIS0140-6736(21)00191-4/fulltext

https://www.dw.com/de/lancet-studie-sputnik-v-impfung-erreicht-wirksamkeit-von-über-90-prozent/a-56416903

https://de.euronews.com/2021/02/22/sputnik-v-warum-hat-die-eu-russlands-corona-impfstoff-noch-nicht-genehmigt

https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-impfstoff-sputnik-v-aus-russland-in-der-kritik-zahlendreher-und-fehlende-daten-a-02f720be-f45e-49b1-a348-7931907258d6

https://www.aerztezeitung.de/Politik/Russland-will-Corona-Impfstoff-Sputnik-V-nicht-vor-Mai-in-die-EU-liefern-416962.html

https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/sputnik-v-russland-impfstoff-corona-produktion-dessau-100.html

https://www.br.de/nachrichten/wissen/corona-impfstoffe-das-sind-die-naechsten-kandidaten,SNxcWWd