SaphenionScience: SONOVEIN – eine neue Dimension der Krampfadertherapie?

SaphenionScience: SONOVEIN – next step in varicose vein therapy?

SaphenionScience: SONOVEIN – Die jüngste Ergänzung der minimalinvasiven Therapieoptionen ist SONOVEIN® von der französischen Firma Theraklion. SONOVEIN basiert auf einer einzigartigen Ultraschalltherapie-Technologie, die fokussierte Ultraschalltherapie (HIFU) und Echtzeit-Ultraschallüberwachung kombiniert. 

SONOVEIN® ist ein computergesteuertes medizinisches Gerät zur Behandlung von Geweben, die von außen nicht erreichbar sind, mit hochintensivem fokussiertem Ultraschall (HIFU). Im Behandlungskopf des Geräts befindet sich eine Sonde, die Energie abgibt, und ein bildgebendes System, mit dem das Gewebe vor und insbesondere während der Behandlung sichtbar gemacht wird. 

Diese Doppelfunktion ermöglicht eine präzise, individualisierte, nicht-invasive und ambulante Behandlung von Krampfadern bzw. Varizen.

Die Hochenergie-Ultraschallwellen durchdringen die Haut und werden gebündelt auf einen Bereich im Zielgewebe gerichtet. Dabei wird das Gewebe in diesem Bereich heiß und stirbt ab. 

Seit 2012 ist diese Methode zur Behandlung von Schilddrüsenknoten und Knoten in der Brust zugelassen. Es darf also in der Europäischen Gemeinschaft verkauft werden. 

SaphenionScience: SONOVEIN – The latest addition to the minimally invasive treatment options is SONOVEIN® from the French company Theraklion. SONOVEIN is based on a unique ultrasound therapy technology that combines focused ultrasound therapy (HIFU) and real-time ultrasound monitoring.

This dual function enables a precise, individualized, non-invasive and outpatient treatment of varicose veins.

SaphenionScience: SONOVEIN – Therapieablauf

Der hochintensive Ultraschallstrahl wird auf die Vene fokussiert, ähnlich wie wenn Licht durch eine Lupe gebündelt wird.
Wenn die thermische Energie derart fokussiert wird, schrumpft die Vene und schliesst sich, ähnlich wie bei endothermischen Methoden-aber auf nicht-invasive Weise.
Die Behandlung entlang der Vene wird automatisch über einen Touchscreen gesteuert.
Eine zweite Ultraschallsonde ermöglicht die Visualisierung der Vene in Echtzeit und sorgt für optimale Genauigkeit.

SaphenionScience: SONOVEIN – Therapy Process

The high-intensity ultrasound beam is focused on the vein, much like when light is focused through a loupe.
When the thermal energy is so focused, the vein shrinks and closes, similar to endothermic but non-invasive methods.
Treatment along the vein is automatically controlled via a touch screen.
A second ultrasound probe allows visualization of the vein in real-time and ensures optimal accuracy.

SaphenionScience: SONOVEIN – HIFU bei der minimalinvasiven nicht invasiven Therapie von Krampfadern

SaphenionScience: SONOVEIN – die europäische Zulassung

SONOVEIN® ist ein Medizinprodukt der Klasse IIb, das von Theraclion für die transcutane (durch die Hautoberfläche hindurch) Koagulation von inkompetenten Venen bei Patienten mit oberflächlichem venösem Reflux (Stammkrampfadern, Seitenastkrampfadern, Perforanzvaricosis) entwickelt und vermarktet wird. Dieses Medizinprodukt ist ein reguliertes Gesundheitsprodukt, das nach dieser Verordnung die CE-Kennzeichnung 2797 trägt.

Das Medizinprodukt SONOVEIN® hat seit April 2019 das o.g. CE-Zertifikat für die Behandlung von defekten Venen.

SaphenionScience: SONOVEIN – the European approval

SONOVEIN® is a Class IIb medical device developed and marketed by Theraclion for the transcuaneous coagulation of incompetent veins in patients with superficial venous reflux (truncal varicose veins, side branches, perforator veins). This medical device is a regulated health product that is CE Marked 2797 under this Regulation.

Step by step – heute die Patienteninfo und das Benutzerhandbuch auf dem Schreibtisch gefunden….

SaphenionScience: SONOVEIN – Unsere fachliche Meinung

Die Hochfrequenz-Ultraschalltherapie wird seit einigen Jahren in der Therapie von Schilddrüsentumoren oder auch Brusttumoren eingesetzt. 

Auf diesen Gebieten ist das Verfahren inzwischen sehr erfolgreich und hat in vielen Fällen aufwendige und nebenwirkungsreiche operative chirurgische Eingriffe abgelöst. Somit ist ein echter Gewinn für den Patienten erreicht worden. Heilung mit einem minimalinvasiven Therapieverfahren.

Wie schon oft hier auf der Website von Saphenion beschrieben, fühlen auch wir uns, obwohl aus dem chirurgisch/gefäßchirurgischen Fach kommend, sehr der minimalinvasiven Therapie von Gefäßerkrankungen verbunden. Das betrifft zum Einen die kathetergestützten Eingriffe am Arteriensystem – hier arbeiten wir seit 1997 mit dem Katheter. 

Es betrifft aber auch das Venensystem, hier insbesondere die Krampfadern. Diese werden bei Saphenion seit 2002 mit dem Katheter behandelt. Zunächst begannen wir mit dem Laser, wechselten dann 2007 zum Radiowellenkatheter und begannen 2012 mit den Venenkleber VenaSeal. Hier haben wir inzwischen 2422 Venen mit dem Venenkleber therapiert.

Es wird also sehr interessant werden, welche Effektivität das völlig neue nicht invasive Sonovein-System erreichen wird. Es ist tatsächlich das erste echte nicht invasive Verfahren zum Verschluss von Stammkrampfadern – ohne Katheter, ohne grosse Hitzeeinwirkungen (Radiowelle / Laser) oder Fremdkörper (Mikroschaum, Venenkleber). 

Damit dürfte es für den Patienten tatsächlich das am besten verträgliche und tolerierbare Verfahren werden – vorausgesetzt, dass die Venenverschlusseffektivität der des Venenklebers gleichkommt. 

Wir sind gespannt und werden daran mitarbeiten!

SaphenionScience: SONOVEIN – HIFU bei der minimalinvasiven nicht invasiven Therapie von Schilddrüsentumoren




SaphenionScience: SONOVEIN – our opinion

High-frequency ultrasound therapy has been used for several years in the treatment of thyroid tumors or breast tumors.

In the meantime, the procedure has been very successful in these areas and has in many cases replaced costly surgical procedures with side effects. Thus, a real benefit for the patient has been achieved. Healing with a minimally invasive therapy procedure.

As described many times on the website of Saphenion, we also feel, although coming from the surgical / vascular-surgical field, very close to the minimally invasive therapy of vascular diseases. On the one hand, this concerns the catheter-supported interventions on the arterial system – here we have been working with the catheter in outpatient therapy since 1997.

But it also affects the venous system, especially the varicose veins. These have been treated by Saphenion since 2002 with different catheter – systems. First, we started with the laser, then switched to the radio wave catheter in 2007 and started in 2012 with the vein glue VenaSeal. Here we have treated until today 2422 truncal varicose veins with the vein glue.

So it will be very interesting to see how effective the completely new non-invasive Sonovein-system will be. It is, in fact, the first truly non-invasive method of closing truncal varicose veins and also side branches – without catheters, without heat (radio wave, laser) or foreign bodies (microfoam, vein glue).

Thus, it is likely to be the most tolerable and tolerable procedure for the patient – provided the venous occlusive efficacy is equivalent to that of the vein glue.

We are excited and will cooperate!

SaphenionScience: SONOVEIN – the next step in varicose vein therapy?



Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.