Der besondere Fall: Venenkleber bei frühkindlichem Hirnschaden – Special case: Sealing veins in early brain damage

Venenkleber beim besonderen Patienten: Wir konnten aktuell beim 48 jährigen Thomas Cossel erfolgreich eine Stammvaricosis einer ekstatischen V.saphena magna behandeln. Das Besondere daran: Herr Cossel leidet seit der Geburt infolge eines unter der Geburt eingetretenen Sauerstoffmangels an einem frühkindlichen Gehirnschaden.

VenaSeal sealing veins in a special case: We current have treated a 48 years old patient Thomas Cossel with an insufficient and ecstatic truncal GSV successfully. The special in this case: Mr. Cossel has an early childhood brain damage as a result of perinatal hypoxia.

 

Stammvenenkrampfader mit Ulcus cruris – Truncal varicose veins with ulcus cruris

Bei Herrn Cossel wurde eine Stammvaricosis der Saphena magna li. 4° bei bereits ausgeprägter Seitenastvaricsis und einer chronisch venösen Insuffizienz mit schweren Hautverfärbungen und beg. Ulcerationen (CEAP 4a-b) diagnostiziert. In der Familie war das Krampfaderleiden anamnestisch bekannt  – mit massiven chronisch venösen Veränderungen und auch offenen Beinen.  Herr Cossel litt aktuell sehr an Stauungsbeschwerden und schweren Beinen, auch wurden Hautverfärbungen und ein beginnendes Ulcus cruris am li. Unterschenkel gesehen.  Die Beschwerden wurden dem Patienten besonders zur Qual. da er in einer Behindertenwerkstatt sitzend arbeitet.

We found a truncal varicose vein of GSV Hach 4 with side branches and signs of CVI 3-4° (CEAP4a-b) and beginning of ulceration. Also the whole family has this cvi, also with varicose veins and ulcerations. Mr. Cossel has a lot of venous symptoms, heaviness of left leg, tension, pain and other clinical symptoms, f.e. ulcera crures. These symptoms became the agony, because the patient is working in sitting position in a disabled workshop.

Vena saphena magna 1 Tag nach VenaSeal – Venenverklebung – die Vene hatte einen maximalen Durchmesser von 1,9cm und war damit bereits ektatisch aufgeweitet – die Stammvene konnte komplett verschlossen werden.

Greater saphenous vein 1 day after sealing  – the GSV was ectatic, the maximal diameter nearly 1.9 cm. The sealing treatment of the ectatic vein is successful.

 

3 Monate später… –  3 month later…

Die Befundkontrolle 3 Monate nach der Therapie zeigte sowohl ein sehr gutes klinisches Bild, wie auch unauffällige duplexsonografische Befunde der verklebten Venen. Die beiden Ulcera am li. Schienbein und medialen Unterschenkel waren komplett sauber verheilt. Wir konnten deshalb auch mit der Mikroschaumtherapie von Verbindungsvenen und Seitenastkrampfadern beginnen. Anschließend führen wir noch eine Kompressionstherapie an beiden Beinen durch.

 

 

 

 

 

 

Klinischer Befund 3 Monate nach der Venenverklebung – die offenen Stellen (Ulcus cruris) am Unterschenkel sind völlig reizlos verheilt, Insgesamt hat sich auch die Hautverfärbung für den Patienten und seine Angehörigen sichtbar deutlich zurück gebildet.

Clinical situation 3 month after VeaSesal therapy – ulcera at lower leg are healed completely. In summary the atrophie blanche and the discoloration of skin is visible in regression.

 

 

Ultraschallbilder 3 Monate nach Venenverklebung – die ekstatischen Venen  sind komplett verschlossen. Auf dem li. Bild sichtbar die jetzt durchgeführte Mikroschaumtherapie

Sonographic pictures 3 month after VenaSeal – treatment of ectatic GSV – veins are closed completely. On left picture visible the today microfoam therapy 

 

Venenkleber ohne Anästhesie – VenaSeal without any anaesthesia

Wir behandelten die Saphena magna komplett mit dem Venenkleber – VenaSeal ohne jede Narkose oder Anästhesie. Die Schwester und der Schwager waren bei der Intervention im OP-Saal anwesend. Es war wirklich beeindruckend, wie sich Doktor, Op-Schwester, Herr Cossel, seine Schwester und sein Schwager im Op über die Therapie austauschen konnten und auch auf dem Bildschirm die Ultraschall-Untersuchung, den Katheter und das Klebemanöver mitverfolgt haben.

Wir haben uns sehr gefreut, nach 3 Monaten heute einen sehr aufgeräumten und zufriedenen Patienten mit sehr gutem post operativen Befund begrüssen zu dürfen – und wir waren sehr beeindruckt und gerührt, als er uns die Metallskulptur als kleines Dankeschön überreicht hat!

We treated the left GSV complete with VenaSeal without any anesthesia, the sister and the brother in law of the patient were inside the operation room during the intervention. It was great it was very impressive, we all together, the doctor, the nurse, the patient, the sister and the brother in law and also Mr. Cossel –  were talking about the procedure and were looking the ultrasound pictures of the catheter and the sealing maneuver. 

We were very happy today in the morning, met Mister Cossel friendly and satisfied without any symptoms. And we were very impressed and touched about the metal sculpture he has given us. 

 

Herr Cassel überreicht uns 3 Monate nach der erfolgreichen VenaSeal – Therapie ein kleines Geschenk – die Skulptur einer Op-Situation ganz aus Stahl – Sir Cossel has given us a steel sculpture showing a situation in operation room.

Dank an die AOK – Thanks to the AOK health insurance

In diesem Fall ist ein besonderer Dank an die AOK Ost zu richten – sie hat einen grossen Teil der Kosten für die Behandlung von Herrn Cossel übernommen.

We thanks so much the AOK East heath insurance – the AOK helped Mr. Cossel and absorbed a great part of all the treatment costs! 

 

 

 

 

 

Kommentare

  1. Vielen herzlichen Dank für die tolle Betreuung und Behandlung von unserem Lieblingsbruder und Schwager. Es war alles sehr unkompliziert und vor allen Dingen herzlich. Es wurde auf Thomas einfühlsam und mit großer Geduld eingegangen. Er war so entspannt, dass er während der OP seine Lieblingsmusik mit sang, einfach genial.
    Wir sind sehr froh darüber, dass wir Dr. Zierau und sein Team gefunden haben. So bleibt Thomas das schwere Schicksal, welches unsere Mutter Jahrzehnte lang ertragen musste, erspart. Wir alle sind sehr glücklich darüber, dass Thomas ein großes Stück Lebensqualität zurück erhalten hat.
    Vielen, vielen Dank.

    Schwester Christine und Schwager Thomas

    • liebe Familie Schreiber – es war einfach nur beeindruckend, es war- nach 20 Jahren ambulanten Operieren – eine neue Erfahrung…und es hat uns allen viel Spass gemacht…das haben Sie sicher auch bemerkt….

Hinterlasse einen Kommentar