Sealing aneurysmatic junction of SSV – Venenkleben einer erweiterten Saphena parva


 

Das Venenkleben großkalibriger Stammvenen wird allgemein noch kritisch gesehen. Lieber versucht man hier primär den Einsatz des Radiowellenkatheters, da dieser für Venendurchmesser über 1,5 cm seine Effektivität nachgewiesen hat. Schwierig wird es jedoch, wenn man am Unterschenkel Stammvenen behandelt muß. Dies wären die distalen Abschnitte der Saphena magna und die Saphena parva. Hier sind thermische Verfahren out, nicht mehr Therapie der 1. Wahl – eine thermische Therapie am Unterschenkel birgt grosse Risiken von Nervenschädigungen in sich. Insbesondere im Bereich der Saphena parva sind zahlreiche Nervenäste des Ischiasnervenbündels parallel verlaufend oder kreuzen die Vene im Verlauf. Das Risiko einer thermischen Nervenläsion ist ähnlich hoch wie bei der radikalchirurgischen Stripping-OP! 

Sealing varicose truncal veins with a large caliber is viewed critically.  Today the most specialists take the thermal radio frequency system to close the vein because this treatment has shown good results in treatment of veins over 1,5 cm in diameter. But it will be difficult to treat a varicose truncal vein at the lower leg with a thermal system, f.e.the distal GSV or the SSV.  In this cases the thermal therapy is out, not more therapy of first choice. the risk of nerve damages is very high, nearly the same like in radical surgery „stripping“.  Especially thermal ablation of SSV ist full of risk because of parallel or crossing course of nerve fibers from the suralis or the ischias nerv.

Venenkleben bei grosskalibrigen Venen erfolgreich – Sealing of large caliber veins successfull

Wir haben hier schon des Öfteren von erfolgreicher Verklebung großkalibriger Stammvenen oder auch Aneurysmata berichtet. Heute möchten wir einen aktuellen Fall vorstellen, bei dem ein Krossenaneurysma der V. saphena parva vorlag und die gesamte Paravene erfolgreich mit dem Venenkleber VenaSeal behandelt werden konnte.

We reported sometimes about the successful sealing of large caliber veins on this website. Today we want to present a current case of  successful sealing an aneurysmatic junction of SSV and the whole vein… 

Die Krosse der Saphena parva zeigte einen Maximaldurchmesser von 1.8 cm bis in die Vena poplitea reichend. Wir konnten diesen Bereich erfolgreich mit dem Venenkleber verschliessen – das Ultraschallbild zeigt den Befund 4 Wochen nach der Intervention.

The junction had a maximum diameter of 1,8 cm nearly the popliteal vein. We closed this part and the SSV successful with super glue  – the ultrasound picture shows the result 4 weeks after the intervention.

Auch der gesamte distale  Abschnitt der Saphena parva  wurde dann mit dem VenaSeal – System verschlossen, hier lag ein gewöhnlicher Durchmesser von 0,5-06 cm vor.

Also the distal part of the SSV was closed with super glue. Here we found a normal diameter of 0,5 cm to 0,6 cm.

 

 

links:

Sealing lower leg truncal veins – Kleben von Stammkrampfadern am Unterschenkel

http://www.saphenion.de/news/super-glue-venaseal-in-aneurysmatic-veins-therapy-dorsal-venous-arch-of-foot/

Hinterlasse einen Kommentar