Saphenion®: Akute Beinvenenthrombose

Die akute Beinvenenthrombose wurde lange stationär mit strenger Bettruhe über 7-14 Tage, intravenöser Heparinisiserung  und ggf. der Anlage eines Zinkleimverbandes therapiert.

Erst nachdem die Therapie mit  ambulant applizierbaren niedermolekularen Heparinen (NMH) sich durchzusetzen begann, ergaben sich auch für die Therapie der akuten Beinvenenthrombose neue Optionen.