Saphenion® Faktencheck Venenkleber für Krampfadern / 108 Monate Anwendung

Der Saphenion® Faktencheck Venenkleber für Krampfadern wird von uns seit 7 Jahren in regelmäßiger Folge veröffentlicht und hat das Ziel, internationale Veröffentlichungen zum Thema mit eigenen Erfahrungen zu vergleichen und weiterhin aussagefähig zu bleiben. Unseren Patienten sind inzwischen sehr gut auch über dieses seit 10 Jahren angebotene Therapieverfahren bei Stammkrampfadern informiert. Nach 9 Jahren Einsatz haben wir bis 3 / 2021 bisher 1632 Patienten an 3184 Stammvenen therapiert – weltweit sind mittlerweile über 280 000 Patienten mit dem Venenkleber VenaSeal® behandelt worden.

Saphenion: Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie bei Krampfadern

Die verbliebenen 54 Patienten berichteten von dtl. weniger post operativen Beschwerden – Spannungsgefühl, Schwellungen, Stranggefühl – und einer uneingeschränkten sportlichen und beruflichen Belastbarkeit. Bei den klinischen Untersuchungen 14 Tage und 4 Wochen nach der Therapie mit dem Venenkleber sahen wir nur bei 3 Patienten (5,5%) eine Rötung entlang der behandelten Vene (Fremdkörperreaktion nach VenaSeal®) – dies ist fast eine Halbierung dieser Nebenwirkung im Vergleich zur Gesamtgruppe aller bisher mit dem Venenkleber behandelten 1612 behandelten Patienten (hier 7,5% Fremdkörperreaktion). Eine mikroschauminduzierten Venenentzündung (OVT) sahen wir in keinem FallThe remaining 54 patients reported from Germany. fewer post-operative complaints – feeling of tension, swelling, tightness – and unrestricted athletic and professional resilience. In the clinical examinations 14 days and 4 weeks after therapy with the vein adhesive, we only saw reddening along the treated vein in 3 patients (5,5%) (foreign body reaction according to VenaSeal®) – this is nearly a half of this side effect compared to the overall group of all 1612 patients treated so far with the vein glue (here 7.5% foreign body reaction). We never saw microfoam-induced phlebitis (OVT)!

Saphenion®: Wassersport ideal bei Beinvenenerkrankungen

In Anbetracht der Jahreszeit fällt uns spontan das Schwimmen und die Wassergymnastik ein. Bekanntermaßen erzeugt Wasser ebenfalls eine Kompressionsdruck auf unsere Beine. Wenn die Beine sich ein Meter unter der Wasseroberfläche befinden, beträgt der Druck des Wassers insbesondere auf den gefährdeten Unterschenkeln und die Knöchelregion etwa 80 mmHg. Das ist viel mehr als beim Tragen von Kompressionsstrümpfen der Klasse IV, der stärksten Kompressionsklasse, erreicht werden kann.
Given the time of year, swimming and water aerobics come to mind. It is well known that water also creates compression on our legs. When the legs are one meter below the surface of the water, the pressure of the water, especially on the vulnerable lower legs and the ankle region, is around 80 mmHg. That is much more than can be achieved by wearing Class IV compression stockings, the strongest compression class.

Saphenion®: Thromboseprophylaxe senkt Covid-19 Infektionsrisiko / Update 1

Saphenion®: Thromboseprophylaxe senkt Covid-19 Infektionsrisiko:
In den letzten 8 Monaten sind vielfach Veröffentlichungen erschienen, die auch – mehr am Rande – einen Covid – Infektionsschutz durch die einfache Einnahme von Thromboseprophylaxe – Medikamenten beschreiben. Zur Zeit werden bereits vorhandene Medikamente auch in Hinsicht auf eine Prophylaxe getestet. Dieser Fakt erscheint unter dem Aspekt Covid als Gefäßerkrankung auch logisch.

Saphenion®: Oberflächliche Venenthrombose – Superficial vein thrombosis

Saphenion®: Oberflächliche Venenthrombose – Das neue Therapieprotokoll zur Venenentzündung / Thrombophlebitis/Oberflächlichen Venenthrombose / Hautvenenthrombose wurde aufgrund aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse und Leitlinien erneut aktualisiert.
Superficial vein thrombosis – The new therapy protocol for phlebitis/thrombophlebitis / superficial vein thrombosis / cutaneous vein thrombosis has been updated again based on current scientific findings and guidelines.

Saphenion®: Behandlung von Krampfadern im Sommer?

Saphenion®: Behandlung von Krampfadern im Sommer? Dank neuer minimalinvasiver sanften Behandlungstechniken mittels Klebenden Mikroschaums (Sealing Foam) oder des seit nunmehr 10 Jahren praktizierten Verklebens der Krampfadern mit VenaSeal® sind aber nun auch Eingriffe in den warmen Monaten, in den Sommerferien der Kinder oder auch vor einem Urlaub am Meer möglich. Venenkleber und Mikroschaum ermöglichen eine Behandlung der Krampfadern auch bei strahlendem Sonnenschein.
Thanks to the technique of sealing varicose veins, which has been practised for 10 years, interventions on the truncal veins are possible at any time in all seasons. Lateral varicose vein side branches, reticular veins and spider veins can now also be treated in the warm months. It is only advisable to avoid long sunbathing for a short time. Compression therapy is also no longer necessary in many cases.