Saphenion®: Aloe Ferox in der Krampfadertherapie

Saphenion – Kooperation mit Orichiness: Wir gehen einen weiteren neuen Schritt! Nach unseren sehr guten Erfahrungen mit der post operativen Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie – einem Verfahren aus der Naturheilkunde – ist uns ganz zufällig auch die Wirkung der Ferox-Pflanze in die fachlichen Sinne gebracht worden. Dies war im Rostocker Ostsee-Stadion beim letzten Football-Spiel der Rostock Griffins.
Wir haben uns dann ein wenig mit den Eigenschaften der Ferox-Pflanze beschäftigt, im Selbstversuch und an einigen Patienten die positiven und sehr angenehmen Effekte nach einer thermischen (Laser, Radiofrequenztherapie oder non thermischen (Venenkleber, Mikroschaumverödung) Krampfaderbehandlung getesten und sind dann überzeugt worden, mit Orichiness, dem Spezialisten auf diesem Gebiet eine Kooperation in Angriff zu nehmen.

Saphenion®: Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie bei Krampfadern

Wir führen seit 10 Monaten eine prospektive Verlaufsstudie zu den Ergebnissen nach postoperativ durchgeführter Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie (SMT) durch. Alle teilnehmenden Patienten werden nach der Therapie mit dem Venenkleber „VenaSeal®“, als auch nach allen Mikroschaumsitzungen jeweils 30 Minuten mittels Mehrkammer-Kompressionstherapie und SMT nachbehandelt. Neben den meßtechnischen Veränderungen ist es vor allem unser Ziel, eventuelle klinische Verbesserungen unmittelbar nach der Behandlung von Krampfadern mit den verschiedenen Kathetersystemen festzustellen.
In unseren ersten Ergebnissen ist in jedem Fall eine Reduzierung von immunologischen Gewebereaktionen als auch immunologisch induzierten Zellreaktionen sowohl auf den Venenkleber VenaSeal® ( 5,1% zu 7,48% = 31% Reduzierung) als auch auf den Mikroschaum (1,7% zu 3,2% = 46,9% Reduzierung) festzustellen. Zusammen mit der Entstauungstherapie durch die 12-Kammer Kompression ist somit eine schnellere Abheilung bei vergleichsweise deutlich geringeren Nebenwirkungen und Beschwerden zu erreichen.