SaphenionPatientenInfo – Neue Therapieoption

Das RFITT – Verfahren (Radiofrequenzinduzierte Thermotherapie) der ersten und zweiten Generation haben wir seit 2007 an 2800 Stammkrampfadern eingesetzt. Darüber hinaus haben wir dieses System erfolgreich bei der Behandlung von Kniegelenkzysten (sog. Bakerzysten eingeführt.
Das bipolare RFITT Precision System findet auch Anwendung bei: Tumorablation (Leber, Lunge, Niere, Prostata, Brust), Schilddrüse (kalte/ heiße Knoten), Facettengelenksdenervationen und der Therapie des Nasensegels (HNO).

15 Jahre RFITT-Radiowellenkatheter:

15 Jahre RFITT-Radiowellenkatheter: In der Varizentherapie – und seit 2008 auch bei der Therapie der Bakerzyste von Kniegelenken im Einsatz: Die in Deutschland von den Krankenkassen immer noch als einzige schulmedizinische Therapiemethode betrachtete radikalchirurgische Stripping-OP hat sich zwar in den letzten Jahren operationstechnisch und instrumentell verbessert, bleibt aber ungeachtet dessen immer eine radikale OP-Methode mit all ihren Nachteilen und Nebenwirkungen. Bereits seit 1907 – also über 110 Jahre – wird diese Methode eingesetzt.

SaphenionPatientInfo – Erektionsstörung und Krampfadern?

SaphenionPatientenInfo – Erektionsstörung und Krampfadern: Eine wichtige Ursache von Erektionsstörungen sind eine verminderte arterielle Durchblutung, als auch eine Krampfaderbildung der Penis – und Beckenvenen sowie ein venöser Abfluss über defekte Beinstammvenen. Zum Erreichen einer guten Erektion muss viel Blut in den Schwellkörper hineinfließen, und natürlich auch in den Schwellkörpern verbleiben und nicht über defekte Venen sofort wieder abfliessen (venöses Leck).

ZurGesundheit.press – Vorstellung Saphenion

ZurGesundheit.press – Vorstellung Saphenion erfolgt in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift sowie auch im Internet. Wir freuen uns sehr, dass diese renommierte Gesundheitszeitschrift auf uns aufmerksam geworden ist und journalistisxch ein wenig eintaucht in die Welt der minimalinvasiven Krampfadertherapien