SaphenionPatientenInfo: 92 Monate Venenkleber

Der Venenkleber VenaSeal® ist eine der endovenösen Techniken mit einer hohen Effektivität, die Qualitätsstandards sind gleich denen anderer Behandlungsoptionen. VenaSeal® ist sicher in der Therapie in der Behandlung aller Stammvenen, Seitenäste und Perforanzvenen bis zu einem Durchmesser von 1,5 – 1,8 cm. Größere Durchmesser sind möglich – Vorteile bei der Radiowelle oder anderen thermischen Verfahren sehen wir hier nicht mehr.

SaphenionScience – NEEF 3 / Обновление 2

Saphenion Science – NEEF 3 in Riga again 2020. The Story will going on! It will be a great success in atmosphere and scientific results and presented experiences! Thanks to the Riga Team for preparation and organization NEEF 3 this year!

SaphenionScience: Erstmals SONOVEIN – Therapien

In jetzt drei Sitzungen an drei Patienten wurden jeweils die Leistenkrossen und die Oberschenkelstammkrampfadern am linken Bein behandelt. In einem Fall handelte es sich um ein posthrombotisches Syndrom nach Knie – / Oberschenkelvenenthrombose mit Lungenembolie 2008, in einem anderen Fall um ein Rezidiv nach einer Venenverklebung 2015. Im dritten Fall fand sich ein Rezidiv nach einer radikalchirurgischen Stripping – Operation 2012.
In three sessions on three patients, the junction and the great truncal varicose veins on the left leg were treated. In one case it was a post-thrombotic syndrome after knee / femoral vein thrombosis with pulmonary embolism in 2008, in another case a recanalization of left GSV after sealing truncal veins both legs in 2015. In the third case, a rezidive was found after a radical surgical stripping operation in 2012.

SaphenionScience: Krossectomie endovenös?

SaphenionScience: Krossectomie – Was bedeutet Krossectomie? Die Krossectomie ist zwingend notwendig bei der Therapie der Stammkrampfadern V. saphena magna und V. saphena parva und auch der vorderen und hinteren Vena saphena akzessoria oder Vena femoropoplitea. Dabei werden neben dem Verschluss der Stammkrampfader an der Mündung in die Oberschenkel – oder Beckenvene (V. saphena magna oder V. saphena akzessoria) auch die einmündenden Seitenastkrampfadern mit verschlossen. Dies gilt auch bei der Therapie der hinteren Stammvene V. saphena parva und V. femoropoplitea – diese münden jeweils in die Knievene ein und auch hier finden sich Seitenastkrampfadern.