SaphenionScience: Krossectomie endovenös?

SaphenionScience: Krossectomie endovenös möglich?

SaphenionScience: Krossectomie – Was ist gemeint?

SaphenionScience: Krossectomie – Was bedeutet Krossectomie? Die Krossectomie ist zwingend notwendig bei der Therapie der Stammkrampfadern V. saphena magna und V. saphena parva und auch der vorderen und hinteren Vena saphena akzessoria oder Vena femoropoplitea.

Dabei werden neben dem Verschluss der Stammkrampfader an der Mündung in die Oberschenkel – oder Beckenvene (V. saphena magna oder V. saphena akzessoria) auch die einmündenden Seitenastkrampfadern mit verschlossen. Dies gilt auch bei der Therapie der hinteren Stammvene V. saphena parva und V. femoropoplitea – diese münden jeweils in die Knievene ein und auch hier finden sich Seitenastkrampfadern.

In der radikalen Chirurgie (Stripping) werden zu diesem Zwecke ca. 6 – 10 cm grosse Hautschnitte unterhalb oder auf dem Leistenband angelegt. Nach der Unterbindung und Durchtrennung der Stammkrampfader sucht der umsichtige Chirurg möglichst alle Seitenastmündungen, um diese ebenfalls zu unterbinden. Dazu ist neben der chirurgische Präparation mit einer Op – Schere und stumpf mit Klemme und Tupfer oder den Fingern häufig auch eine Erweiterung des Hautschnittes notwendig.

https://de.wikipedia.org/wiki/Crossektomie

SaphenionScience: Crossectomy endovenous possible?

SaphenionScience: Krossectomy – What is meant?

SaphenionScience: Krossectomy – What is Crossectomy? The Crossectomy is mandatory in the treatment of the truncal varicose veins of the great saphenous vein and the small saphenous vein and also of the anterior and posterior accessory saphenous vein or femoropopliteal veins.

In addition to occlusion of the GSV near the junction into the femoral or pelvic vein (great saphenous vein or accessory saphenous vein), the varicose side branches also have to be closed. This also applies to the therapy of the posterior truncal veins, the small saphenous vein and femoropopliteal vein – these have the junction into the knee vein and here are also varicose side branches

In radical surgery (stripping), approx. 6 – 10 cm incisions are made below or on the inguinal ligament for this purpose. After the ligation and transection of the phlebotomy vein, the prudent surgeon seeks as far as possible all lateral and medial branches, to close them as well. In addition to the surgical preparation with Op scissors and preparation with the fingers, an enlargement of the incision is often necessary.

SaphenionScience: Krossectomie – endovenöse Technik

SaphenionScience: Krossectomie mit dem Katheter möglich?

Bei allen endovenösen Techniken ist eine – endovenöse – Krossectomie möglich – und wird den meisten uns bekannten Kollegen auch durchgeführt.

Dank des intraoperativen Duplexultraschalls sind die Seitenäste zudem viel besser sichtbar zu machen, als im offenen blutigen Gewebefeld der radikalen Chirurgie. Und sowohl bei den thermischen Verfahren (Laser, Radiowelle, Heißdampf), wie auch bei den nicht thermischen Verfahren (Venenkleber, Mikroschaum, Clarivein) ist ein direkter Verschluss einiger Seitenäste während des Therapiemanövers in den Stammkrampfadern auch ohne Probleme und unter Sichtkontrolle mit dem Ultraschall möglich. Beim Venenkleber wird ganz bewusst ein Kleberreservoir angelegt, um den Kleber in die Seitenäste hinein zu massieren.

Nach dem Verschlussmanöver an der Stammkrampfader ist eine sonografische Kontrolle auch der Venenkrosse in der Leiste oder Kniekehle zwingend. Dabei sichtbare weitere Seitenastvenen können sofort mit Mikroschaum, Sealing Foam oder auch mittels Flügelkanüle durch Venenkleber verschlossen werden. Grundsätzlich verschliessen wir mit dem Venenkleber in gleicher Sitzung auch die V.saphena akzessoria am inneren und äußeren Oberschenkel.

Damit ist fachlich inhaltlich und auch bezugnehmend auf die Abrechnung der Leistung eine – endovenöse – Krossectomie durchgeführt worden und muss, wie beim radikalchirurgischen Stripping – entsprechend auch berechnet werden. Denn nicht die Technik – durch einen Hautschnitt – ist entscheidend! Entscheidend ist das Resultat des Venenverschlusses an den Einmündungen der Stammkrampfadern und der Krossen.

https://www.der-niedergelassene-arzt.de/fileadmin/user_upload/Beitraege/gefaessmedizin/Hartmann/Hartmann_CME.pdf

SaphenionScience: SONOVEIN HIFU – Krossectomie ohne Schnitt oder Punktionen

Eine neue Therapietechnik, das SONOVEIN HIFU, wird die Therapie auch der Krossen von v.saphena magna und V.saphena parva, weiter vereinfachen. jetzt sind nicht mehr zusätzliche Punktionen notwendig, jetzt kann der hochfrequente Ultraschallstrahl in der Krosse auf alle dargestellten Stamm – und Seitenastkrampfadern gerichtet werden.

SaphenionScience: Crossectomy with the catheter possible?

In all endovenous techniques, a – endovenous – crossectomy is possible – and is also performed by most of us known colleagues.

Thanks to intraoperative duplex ultrasound, the side branches are also much more visible than in the open bloody tissue field of radical surgery. And in the case of the thermal processes (laser, radio wave, steam) as well as the non-thermal processes (vein glue, microfoam, clarivein) direct occlusion of some lateral branches during the therapy maneuver in the truncal varicose veins is also possible without problems and under visual control with the ultrasound , In the case of the vein glue, a glue reservoir is deliberately applied to massage the glue into the side branches.

After the closure maneuver on the trunk varicose veins, an ultrasound control of the truncal varicose vein in the femoral or popliteal junction is compelling. Visible additional lateral veins can be immediately closed with microfoam, sealing foam or even with a wing cannula through the vein glue. Basically, in the same session, we at Saphenion are closing also the accessoric saphenous veins with the vein glue.

Thus, in terms of content and reference to the billing of the performance, and endovenous crossectomy has been performed and must be calculated accordingly, as in radical surgical stripping operations. Because not the technique – scalpel cut through the skin is the decisive criterion. The decisive factor is the result of the varicose vein – ablation at the junctions of the truncal varicose veins.

SaphenionScience: SONOVEIN HIFU – transcutaneously Crossectomy

A new therapy technique, the SONOVEIN HIFU, will further simplify the therapy of the varicose truncal veins GSV and SSV. Now no more additional punctures are necessary, now the high – frequency ultrasound beam in the crosse can be directed to all the truncal varicose veins and side branches.

SaphenionScience: Krossectomie in der Leiste mittels VenaSeal

SaphenionScience: Krossectomie endovenös – Warum dieses Thema?

Eigenes Erleben und die Erfahrungen vieler Kollegen mit Krankenversicherungen und deren Gutachtern oder auch Gerichtsgutachtern zeigen in einigen Fällen eine grosse Unkenntnis über die Technik der endovenösen Verfahren. Häufig wird davon ausgegangen, dass die endovenös mit dem Katheter arbeitenden Kollegen schnell mal den Katheter in der Vene nach oben schieben und dann ganz schnell wieder zurückziehen, ohne auf die notwendige Sanierung auch der Seitenastkrampfadern der Einmündung (Krosse) zu achten. Diese Vorurteil hält sich hartnäckig. Ob aus Unkenntnis oder Bösartigkeit, lässt sich leider nicht feststellen. Wir hoffen, mit unserer kurzen News und den entsprechenden Ultraschallbildern hier ein paar inhaltliche Denkansätze geben zu können.

SaphenionScience: Crossectomy endovenös – Why this topic?

Our own experience and the experiences of many colleagues with health insurance companies and their experts or even court experts show in some cases a great ignorance of the technique of endovenous procedures. Frequently, it is assumed that the colleagues working endovenously with the catheter quickly push the catheter up into the vein and then quickly withdraw without paying any attention to the necessary remediation of the side branches varicosis of the junction (crosse). This prejudice persists. Whether out of ignorance or malignancy, unfortunately, can not be determined. We hope to be able to give a few substantive approaches here with our short news and the corresponding ultrasound pictures.

Photos:

Utzius – Bahnhofsgallerie Teterow

Utzius – Saphenion Sonographien post op VenaSeal




Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.