SaphenionScience: 55 Monate Klebender Mikroschaum

SkleroAdFoam – Klebender Mikroschaum in 55 Monaten Anwendung – Mit dem Erfolg des Venenklebers lag die Idee nah, auch den Mikroschaum weiter zu entwickeln. Veröden und Kleben simultan ist eine der möglichen Variationen. Diese Variation eignet sich dann auch sehr gut für die Therapie der Stammvaricosis. Allerdings sind klare Definitionen für den Einsatz des klebenden Mikroschaums notwendig.

ScleroAdfoam -Sealing Foam therapy over 55 months – With the success of the vein glue, the idea was close to also develop the sealing microfoam. Sclerotherapy and sealing in one step simultaneously is one of the possible variations. This variation is then also very well suited for the therapy of the truncal varicose veins. However, clear definitions for the indication of the sealing microfoam are necessary.

SaphenionPatientenInfo: Pseudowissenschaft in der Medizin

SaphenionPatientenInfo: Pseudowissenschaft in der Medizin: Tausende Forscher publizieren in Pseudo-Journalen. Mehr als 5000 deutsche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben in den vergangenen Jahren in pseudowissenschaftlichen Zeitschriften publiziert. Darunter auch viele Ärzte und Hochschullehrer.
SaphenionPatientInfo: Pseudoscience in medicine: Thousands of researchers publish in pseudo-journals. More than 5000 German scientists have published in pseudoscientific journals in recent years. Including many doctors and university lecturers.

SaphenionPatientenInfo: Indikation Op bei Krampfadern?

SaphenionPatientenInfo: Indikation Op bei Krampfadern – Ist das Warten auf Symptome und Komplikationen regelrecht? Dieser Frage sehen sich hier und da Patienten und Fachärzte ausgesetzt, wenn Private Krankenkassen die Kostenübernahme bei noch nicht symptomatischen Stammkrampfadern verweigern. Und es steht die Vermutung im Raum, dass hier zum Zwecke der Kosteneinsparung seit Jahrzehnten bekannte Indikationen zur aktiven Therapie der Stammkrampfadern unterlaufen werden sollen.
SaphenionPatientenInfo: Indications for surgery for varicose veins – Is it normal to wait for symptoms and complications? Here and there, patients and specialists are exposed to this question if private health insurance companies refuse to cover the costs of varicose vein therapy that are not yet symptomatic. And there is a presumption that, for the purpose saving costs, well-known indications for the active therapy of the varicose veins should be circumvented here for decades.

SaphenionPatientenInfo: 95 Monate Venenkleber

VenaSeal® ist Therapie der 1. Wahl bei Stammvenen am Unterschenkel und bei der simultanen Therapie mehrerer Stammkrampfadern in einer Sitzung. Der VenaSeal® – Katheter ist zur Zeit der teuerste aller endovenösen Katheter beim Einsatz an einer Stammvene, simultane Therapie mehrerer (2 – 3) Stammvenen senkt jedoch die Kosten auch im Vergleich zur klassischen radikal – chirurgischen Therapie. Unerlässlich ist daneben ein gutes hochauflösendes Duplex-Ultraschall-Equipment zur permanenten Kontrolle der Katheterspitze und der Kleberinjektion.VenaSeal® is the first choice therapy for truncal varicose veins on the lower leg and for the simultaneous therapy of multiple truncal varices in one session. The VenaSeal® catheter is currently the most expensive of all endovenous catheters when used on one truncal vein, but simultaneous therapy of several (2 – 3) veins also lowers the costs compared to traditional radical surgery. In addition, good high-resolution duplex ultrasound equipment is essential for permanent control of the catheter tip and the glue injection.

SaphenionPatientenInfo: Rudern bei Krampfadern

Das Fitnesstraining ist in vielen Punkten eine grosse Belastung für das Beinvenensytem. Das Stemmen von Gewichten, ob auf der Stemmbank oder auch beim Gewichtheben, stellt eine enorme Druckbelastung für alle Beinvenen dar. Neben dem erheblichen Druck, der sich durch die Anspannung der Bauch – und Beckenmuskulatur in der Bauchhöhle aufbaut, kommt der hydrostatische Druck dazu.

SaphenionScience – 94 Monate VenaSeal®

In den USA ist das Venenkleben zur Versicherungspflichtleistung erklärt worden. Die Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie (Venenheilkunde) haben den Venenkleber VenaSeal® in die aktuellen 2019er Therapieempfehlungen aufgenommen.