SaphenionScience – VenaSeal® Metaanalyse

Das VenaSeal® – System belegte den ersten Platz bei der Reduzierung des postoperativen Schmerzscores gegenüber dem Ausgangswert (P = 0,690) und war beim Auftreten unerwünschter Ereignisse am niedrigsten (P = 0,650). Die Wahrscheinlichkeit des Auftretens unerwünschter Ereignisse betrug das 3,3 fache im Sklerotherapie-Arm, 2,7 fache im Laser-Arm, 1,6 fach bei Operationen und 1,1fach bei der Radiowellentherapie im Vergleich zum VenaSeal-Systemarm.

SaphenionScience – Allergie Venenkleber?

SaphenionScience – Allergie Venenkleber: In einigen wenigen Fachkommentaren, Vorträgen und Artikeln von venenchirurgisch tätigen Kollegen wird immer wieder vor der Entstehung einer Allergie auf den beim Venenkleber verwendeten Cyanoacrylates gewarnt. Aktuell z.B. auf dem UIP – Kongress in Krakow (Polen).
Wir haben dazu eine Literaturrecherche in Sage Journals und bei Pub Med – der US Nationalbibliothek der Staatlichen Gesundheitsinstitute zum Thema “ cyanoacrylate glue allergy “ durchgeführt.

SaphenionScience: 4 Jahre Klebender Mikroschaum

Klebender Mikroschaum in 48 Monaten Anwendung – Mit dem Erfolg des Venenklebers lag die Idee nah, auch den Mikroschaum weiter zu entwickeln. Veröden und Kleben simultan ist eine der möglichen Variationen. Diese Variation eignet sich dann auch sehr gut für die Therapie der Stammvaricosis. Allerdings sind klare Definitionen für den Einsatz des klebenden Mikroschaums notwendig.
Sealing Foam therapy over 48 months – With the success of the vein glue, the idea was close to also develop the sealing microfoam. Sclerotherapy and sealing in one step simultaneously is one of the possible variations. This variation is then also very well suited for the therapy of the truncal varicose veins. However, clear definitions for the indication of the sealing microfoam are necessary.

SaphenionScience – Lymphfistel und Granulom

SaphenionScience – Lymphfistel und Granulom: Bei allen kathetergestützen Verfahren zur Therapie von Krampfadern kann es bei der Punktion des Gefäßes und dem Einführen des Katheters zu Verletzungen der Lymphbahnen kommen. Dies führt in ca. 2-4% der Op- Fälle zur Ausprägung einer Lymphfistel. Es wird Lymphwasser über eine kleine Öffnung in der Wunde an die Hautoberfläche gepresst.
SaphenionScience – Lymph fistula and granuloma: All catheter-based procedures for the treatment of varicose veins can result in injuries to the lymphatic system when the vessel is punctured and the catheter is inserted. This leads to the development of a lymph fistula in approx. 2-4% of the therapeutic cases. Lymphatic water is pressed through a small opening in the wound to the surface of the skin.