SaphenionScience – 88 Monate Venenkleber

Nach 18 Jahren Arbeit mit endovenösen Techniken das Resümee: Unsere Erfahrungen mit der endovenösen Therapie und speziell mit dem Kleber VenaSeal® machen ihn zu unserer Basistherapie bei der Stammvaricosis. Die radikale chirurgische Therapie ist nur noch in seltenen Ausnahmesituationen wirklich notwendig. Diesbezüglich anders lautenden Aussagen von Gutachtern, Kollegen und Krankenkassen sind nach der langen Zeit des Einsatzes (8 Jahre) dringend kritisch zu hinterfragen. Die thermische Kathetertherapie ist nicht out, aber der endovenöse Therapiepfad ist differenzierter geworden! Die noninvasive SONOVEIN – Echotherapie ist ebenfalls ein thermisches Verfahren mit den entsprechenden Nebenwirkungen, braucht aber weder Katheter noch eine Gefäßpunktion.

Saphenion Adventsgrüsse 2019 – Die Weihnachtspyramide

Saphenion Adventsgrüsse 2019: Die Weihnachtspyramide ist ein – meistens drehbares Holzgestell mit Figuren, Schmuck, Kerzen und auch immergrünen Tannenzweigen versehen.Es ist manchmal auch mit Buntpapier beklebt. Die Weihnachtspyramide vertritt in den nördlichen und östlichen Teilen des deutschen Sprachraums den Weihnachtsbaum, nachgewiesen für Berlin um 1800, aber sicher schon eher bekannt. Ursprungsform ist die Lichterkrone (Weihnachtsleuchter – bis Mitte des 18 Jahrhunderts in Ostdeutschland zurück verfolgbar – in figürlicher Form als Engel, Bergmann oder Räuchermännchen zum Aufhängen an der Decke.

SaphenionPatientenInfo Venenkleber: 2500 Stammvenen therapiert

Es wurden 1325 Patienten behandelt, jährlich haben sich ca. 180 Patienten zu einer Therapie ihrer Stammkrampfadern mit dem minimalinvasiven, nicht thermischen, nicht tumeszenten und narkosefreien Therapieverfahren entschieden. In diesem jahr werden es mehr als 212 Patienten sein – die Tendenz ist an beiden Standorten von Saphenion – in Berlin und Rostock – steigend.

SaphenionFactCheck – Vein glue for varicose veins

The SaphenionFactCheck – Vein glue for Varicose Veins has been published regularly by us for 4 years and aims to compare international publications on the topic with their own experiences and to remain meaningful. We continue to see increasing interest among our patients and will record the highest number of VenaSeal procedures in our patients to date in 2019.