SaphenionScience: Muscle vein varicosis and intermittent claudication

SaphenionScience: Muscle vein varicosis – is there a risk of arterial blood flow? This is very interesting and also for our patients and the vascular and vein specialists a very important question. Because varicose muscle veins are signs of advanced varicose vein disease of the skin veins and the perforator / connecting veins. Important too – muscle veins do not carry venous valves, so they can not defend themselves against the pathologically high pressure of the varicose veins.

SaphenionScience: Muskelvenenkrampfadern und Schaufensterkrankheit

SaphenionScience: Muskelvenenkrampfadern – besteht eine Gefahr für die arterielle Durchblutung? Dies ist eine ausgesprochen interessante und auch für unsere Patienten und uns Fachärzte und Venenspezialisten eine ausgesprochen wichtige Frage. Denn Muskelvenenkrampfadern sind Zeichen einer fortgeschrittenen Krampfadererkrankung der Hautvenen und auch der Verbindungsvenen. Wichtig auch – Muskelvenen tragen keine Venenklappen, können sich also nicht gegen den pathologisch hohen Druck der Krampfadern wehren.

Ambulantes Operieren in Deutschland – Auslaufmodell?

Der Anteil geplanter Ambulanter Operationen am Gesamtaufkommen liegt in Deutschland zwischen 10-30%, dies ist im Ländervergleich extrem gering. Nach Aussagen der Studie fehlt hierzulande das öffentliche Bewusstsein und Interesse. Ebenso wird das Ambulante Operieren weder wesentlich gefördert oder separat finanziert.

Venenkleber versus Radiofrequenztherapie: 7 Jahres – Vergleich

Venenkleber versus Radiofrequenztherapie – 7 Jahre: Seit nunmehr 20 Jahren wird die Varikosis zunehmend kathetergestützt endovenös therapiert. Am Anfang stand das recht umständliche VNUS® Closure-Verfahren und der einfacher bedienbare Linearlaser. Darauf folgten 2006/2007 der bipolare RFITT®-Katheter und das VNUS® ClosureFast System sowie der Radiallaser. Gesagt werden sollte aber der medizinsch historischen Wahrheit folgend, dass bereits seit 1911 endovenöse Verödungstherapien entwickelt und eingesetzt wurden. Und bereits Ende der 20er Jahre setzten in Deutschland viele Chirurgen diue Verklebungstechnik mit Zuckerlösungen ein. Auch Ferdinand Sauerbruch von der Berliner Charitè war ein Freund dieser Methode.

SaphenionScience: VenaSeal varicose veins

SaphenionScience: VenaSeal varicose veins: Since 7 years we are working with VenaSeal (Medtronic, Minneapolis), a N-butyl -2 – cyanoacrylate in therapy of truncal varicose veins. Until to today time we treated 2384 truncal veins. The cyanoacrylat – polymer is a high effective vein glue for the treatment of patients with CVI and varicosie veins.As an implanted device, question is important: How long cyanoacrylate persists after using as a vein glue inside the truncal varicose veins.