Saphenion®: Erektionsstörung und Krampfadern

Erektionsstörung und Krampfadern – Eine wichtige Ursache von Erektionsstörungen sind eine verminderte arterielle Durchblutung, als auch eine Krampfaderbildung der Penis – und Beckenvenen sowie ein venöser Abfluss über defekte Beinstammvenen. Zum Erreichen einer guten Erektion muss viel Blut in den Schwellkörper hineinfließen, und natürlich auch in den Schwellkörpern verbleiben und nicht über defekte Venen sofort wieder abfliessen (venöses Leck).

Erectile Dysfunction and Varicose Veins: An important cause of erectile dysfunction is reduced arterial blood flow, as well as varicose vein formation in the penile and pelvic veins as well as venous drainage via defective leg veins. To achieve a good erection, a lot of blood must flow into the erectile tissue and, of course, also remain in the erectile tissue and not immediately flow out again via defective veins (venous leak).

Saphenion®: Sterberisiko nach Coronaimpfung / Infektion

Saphenion®: Sterberisiko nach Coronaimpfung / Infektion – Es stellt sich bei der Lektüre und dem Hören der vielen aktuellen Veröffentlichungen zum Thema tatsächlich auch dem Laien die Frage, ob das Sterberisiko in den letzten 2 Jahren höher geworden ist infolge der massenhaften Impfung mit mRNA – Impfstoffen.

Saphenion®: Mikroschaumtherapie von Stammkrampfadern

Die Therapie Klebender Mikroschaum ist eine sehr wirkungsvolle, effektive und preisgünstige Alternative und Ergänzung zu den häufig bei der Stammvaricosis eingesetzten thermischen Katheterverfahren Laser, Radiowelle, Heißdampf, und dem nicht thermischen Venenkleber (VenaSeal®). Damit wird die Mikroschaumtherapie auch für den Einsatz beim kosmetisch anspruchsvollen und auch beim älteren Patienten interessant.
Sealing microfoam therapy is a very effective, efficient and inexpensive alternative and supplement to the thermal catheter procedures frequently used for truncal varicosis, such as laser, radio wave, hot steam and non-thermal vein glue (VenaSeal®). This means that microfoam therapy is also interesting for use in cosmetically demanding and older patients.

Saphenion®: Covid-Impfung / Krampfadertherapie / Venenthrombose

Naturgemäß – und auch aktuell im Januar 2024 wieder – sehen wir in nahezu allen Fällen Patienten, bei denen Gefäßerkrankungen der Arterien und Venen sichtbar und symptomatisch sind. Insofern ist es logisch, daß wir im Wesentlichen mit arteriellen und venösen Thrombosen und Blutungen der tiefen Gefäße und Hautgefäße konfrontiert werden. Bisher haben wir in unserer Praxis in Rostock 65 Patienten nach Covid-19 – Impfung am Venensystem operiert. Die Vorstellung erfolgte in allen Fällen wegen akuter Venenthrombosen der tiefen Bein – / Beckenvenen (TVT) oder oberflächlicher Hautvenen an Armen und Beinen in den ersten 8 Wochen nach erfolgter Covid-Impfung.

Saphenion®: Covid-19 and varicose

It is very important to us – as vascular surgeons – to point out that Covid-19 is not the first virus with these significant thromboembolic – sometimes fatal – side effects. There are other risk factors! And in any case, this includes the varicose veins, which are generally not considered so much from a disease perspective. From the point of view of the viral complication, these represent an easy point of attack and are the cause of very rapid thrombosis and embolism.

Saphenion®: Venenkleben bei akzessorischen Stammvenen – Sealing of accessory truncal veins

Das Venenkleben eignet sich sehr gut zur Therapie akzessorischer Stammvenen. Diese zusätzlichen Stammvenen, meistens deutlich sichtbar über den Oberschenkel nach aussen zum Unterschenkel verlaufen, liegen nahezu komplett im Unterhautgewebe und nicht – wie die eigentlichen Stammvenen V. saphena magna und V. saphena parva – in einer Venenfaszie. 
Venaseal is a good alternative therapy for sealing the short accessory truncal veins. These truncal veins have been compared in functional and clinical importance like the GSV or SSV. We can see these truncal veins very well because of the nearly complete epifascial way from the inguinal junction to the lateral lower leg.